Ein Diamant erhält durch Schliff  

Erst seinen höchsten Wert; 

So ist es mit der Phantasie,

Durch edle Form geklärt.

Heinrich Martin, deutscher Schriftsteller (1818 - 1872) 

Herzlichen Glückwunsch 

zum Bayerischen Meistertitel!!

Ruben Andrade (TV Tegernsee) U14 Bayerischer Meister 2021
 Elias Wunderlich (SC Garching 1980 e.V.) U12 Bayerischer Meister 2021 
Veda Ramakrishnan (SC Vaterstetten) U10 Bayerische Vizemeisterin 2021
Sabah Burdett (TV Tegernsee) U14 dritte Platz 2021

Fünfzehn Schülerinnen und Schüler für die 

Bayerischen Jugend-Einzelmeisterschaften 

2021 nominiert

U14
Ruben Andrade (TV Tegernsee)
Aurelian Krüger  (Schachclub Gröbenzell)
David Robelly (Schachclub Wolfratshausen)
Aaron Schwan (SK Tarrasch München)  


U12
Julian Franzky (TV Tegernsee) 
 Elias Wunderlich (SC Garching 1980 e.V.) 


U10
 Vladislav Barsov  (SK Gräfelfing)

Daniel Hepp (Schachclub Wolfratshausen) 


U16W
Emily Alferova (TuS FFB)
Ainhoa Karlinger De la Quintana (Schachclub Wolfratshausen) 
  Selina Racky (SG Vogtareuth-Prutting) 


U14W
Sabah Burdett (TV Tegernsee)


U12W
Svea Jannicke (Schachclub Wolfratshausen)
Charlotte Prokscha (TuS Geretsried)

U10W
 Veda Ramakrishnan (Schach-Club Vaterstetten-Grasbrunn) 

Neuigkeiten

 

Ab September 2020 bieten wir einmal im Monat sonntags Online Unterricht an. Schnuppergäste sind herzlich willkommen. Dieses Angebot richtet sich ganz besonders an Kinder die weiter weg wohnen. Bitte nehmen Sie dazu gerne jederzeit Kontakt mit uns auf. Unsere Kontaktdaten finden Sie auf unsere Webseite unter Kontakt.

 In unserer Schachschule machen wir aus Rohdiamanten wunderschöne Edelsteine.

Ein Rohdiamant ist ein unbearbeiteter, ungeschliffener Diamant und ein sehr geheimnisvoller Edelstein. In ungeschliffenem Zustand kann die Güte des Diamanten noch nicht ausgemacht werden, denn erst nach dem Schleifen und Polieren wird dessen Qualität und Reinheit erkennbar.  Auch modernste Techniken können nur annähernd helfen, die Güte eines Rohdiamanten einzuschätzen. Entscheidend ist schließlich die handwerkliche Expertise eines Diamantenschleifers.

Die Schachschule lädt jedes Jahr talentierte und schachbegeisterte Kinder und Jugendliche ein, für ein Schuljahr bei uns zu trainieren. Unsere Schule ist eine Eliteschule mit hohen Aufnahmekriterien. Schüler werden auf Einladungsbasis aufgenommen, wenn sie folgende Kriterien erfüllen:

> Begeisterung für Schach

> Ein gutes Gedächtnis

> Fähigkeit, mit Niederlagen und Fehlern umzugehen

> Bereitschaft, sich ständig zu verbessern

> Neugier, Fleiß, Ehrgeiz und Leidenschaft

  

Training in Wolfratshausen
Zurzeit trainieren 36 Kinder und Jugendliche einmal im Monat sonntags in der Stadt Wolfratshausen in der Villa Littig. Eltern dürfen selbstverständlich als Zuschauer anwesend sein. 


Es gibt vier Trainingsgruppen:

Gruppe eins von  9 bis 10.30 Uhr (Anfänger, 6 – 10 Jahre) 

Gruppe zwei von 11 bis 12.30 Uhr (Fortgeschrittene, 8 – 12 Jahre mit DWZ bis 1400)

Gruppe drei von  13.15 bis 15.15 Uhr (Fortgeschrittene, 10 – 16 Jahre mit DWZ bis 1800)

Gruppe vier von  15.45 bis 17.45 Uhr (Fortgeschrittene, 12 – 18 Jahre mit DWZ bis 2200)

 
Training in Forstenried
Aufgrund des großen Interesses im Großraum München haben wir uns entschlossen, ab Januar 2019 einmal im Monat sonntags beim TSV Forstenried (Graubündener Str. 100, Rückgebäude, 81475 München) Schulungen anzubieten.  

Ab Januar 2019 werden wir zwei Gruppen mit Maximum 12 Teilnehmer pro Gruppe anbieten: 

Gruppe eins: 13.00 bis 15.00 Uhr 

Trainer: Hermann Rogge und IM Edin Pezerovic 

Schüler mit DWZ ab 900 bis 1400 

 

Gruppe zwei: 15.30 bis 17.30 Uhr 

Trainer: Hermann Rogge und IM Edin Pezerovic 

Schüler mit DWZ ab 1300 bis 1800 

 

Der Unterricht findet mit Laptop, Beamer, Schachprogrammen, Spielbretter und Figuren statt. Material und Getränke stellen wir bereit. Auf dem Lehrplan stehen Eröffnungstraining, Taktiktraining, Planfindung, Variantenberechnung, Endspieltraining, Theorie und Praxis. Die Teilnehmer erhalten nach dem Training ein Schachprogramm und das Unterrichtsmaterial auf einem USB-Stick. Zuhause können die Schüler dann in Ruhe nochmals alles anschauen, üben und das Gelernte als Vorbereitung für Turniere nutzen.